PUZZLE: Geometrische Körper

Puzzles mit geometrischen Formen sind wirklich wenig Aufwand und perfekt für ein schnelles, schlaues Projekt. Noch dazu fördern Puzzles:

• die Ausdauer
• das Erkennen von Formen
• die Feinmotorik
• die Hand-Augen-Koordination
• das räumliche Denken

unserer Kinder.

Das Puzzle ermutigt zum Spielen, Ausprobieren und Begreifen. Bei uns haben beide Kinder mit ca. 15 Monaten mit dem Puzzeln begonnen. Anfangs haben wir das Puzzle einige Male vorgezeigt, bis sie durch das Beobachten zum selbstständigen puzzeln anfingen.

So könnt ihr euren jüngsten Sprösslingen ein einfaches Geometrie-Puzzle basteln:

Geo_Puzzle_01

Ihr benötigt:

• ein Stück Karton (für 5 Quadrate im Format 21 x 21 cm)
• Geometrische Formen zum Ausdrucken
• Acrylfarbe
• Lineal
• Bleistift
• Schere oder Cutter

Sollten eure Kinder noch vieles in den Mund stecken – könnt ihr alternativ, statt der Acrylfarbe die geometrischen Formen in Farbe ausdrucken und auf die Kartonquadrate kleben oder garantiert schadstoffreie Farben verwenden.

So einfach geht’s:

• Aus dem Karton 5 gleich große Quadrate – in etwa 21 x 21 cm groß – schneiden.

• Die Geometrie-Formen-Vorlage ausdrucken und ausschneiden und die Formen mit Bleistift auf dem Karton zart vorzeichnen.

• Das Malen kann losgehen: die Formen in unterschiedlichen Farben auspinseln und trocknen lassen.

Geo_Puzzle_02

• Die Kartonquadrate können nun unterschiedliche geviertelt werden.

Viel Spaß beim Basteln und puzzeln!
Eure Familie BADALA

Geo_Puzzle_03

Geo_Puzzle_04

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.