Upcycling #2: Basteln mit Eierkartons

Heute am Tag 2 der Upcycling Challenge waren wir uns einig, dass wir den Eierkarton in etwas Magisches und Buntes verwandeln werden.

Ihr benötigt:

• 1 Eierkarton
• Schere
• Acrylfarben
• Pinsel
• Figuren zum Bespielen

So einfach geht’s:

1. Schneidet den Eierkarton in zwei Teile und legt den Deckel zur Seite. Die Mulden der Eierkartons lassen sich mit der Schere in kleine Schalen zerteilen. Da die Eierkartons etwas schwierig zu schneiden gehen, ist es bei jüngeren Kindern sinnvoll, sich von einem Erwachsenen helfen zu lassen.

2. Nun lassen sich von Kinderhänden aus den Schalen viel einfacher verschiedene Blumenformen schneiden.

3. Holt euch eine Unterlage zum Malen – wir nehmen dazu mit Vorliebe ein Stück Karton. Jetzt bemalt den Deckel mit einem Blauton und die Blumen in euren Lieblingsfarben. Je knalliger die Farben sind, umso strahlender und sonniger wirkt der Teich.

4. Stellt die Eierkartonteile zum Trocknen auf – die Zeit lässt sich super zum Vorlesen von einem Märchen nützen. Wir haben uns ein Hörspiel von „Alice im Wunderland“ angehört und es uns dabei auf dem Sofa gemütlich gemacht. So wie bei Märchen lieben unsere Kinder auch bei Rollenspielen in das zauberhafte Denken einzutauchen.

5. Wenn die Farben vollständig getrocknet sind, könnt ihr schon eurer  Fantasie freien Lauf lassen.

Werbung wegen Verlinkung:

Schaut auch noch rüber, was die lieben Kolleginnen der DIY Upcycling Challenge  heute so gebastelt haben: monstmoons, einschreitimmerdiekleinebotin, cuchikindfantasiewerk.ch,  hooraytoday_official, heimatdinge, mamakreativ

 

Viele Freude beim Upcycling wünscht euch eure Familie BADALA!

www.badalasticker.com

 

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.